Men{H}ir und Linkfloor auf der Mosbuild 2014

Das Internationale Expocentre Moskau ist wieder Gastgeber einer neuen Ausgabe der Mosbuild, der wichtigsten Messe Osteuropas und Russlands bezüglich Bauwesen und Wohnungen. Vom 15. bis 18. April treffen sich in der russischen Hauptstadt die führenden Firmen für Baumaterial, Mobiliar oder Dekoration; und L’Antic Colonial präsentiert die letzten Neuheiten zusammen mit en restlichen Firmen, die die Gruppe Porcelanosa bilden.

Linkfloor, der neue Wetteinsatz der Firma im Hinblick auf Fußböden und Wandverkleidungen, ist der Hauptdarsteller des Raumes, den L’Antic Colonial mit den drei Kollektionen präsentiert (Contract, Oak und Project), mit Hilfe origineller Ausstellungen in Form von Ständern. Dort finden wir die charakteristischsten Modelle aus diesem neuen Material, das abriebfest, schlagfest, wasserfest, fleckenresistent und widerstandsfähig gegen chemische Produkte ist.

Eine weitere der Neuheiten, die auf der Mosbuild vorgestellt werden, ist men{H}ir. Die Kollektion von Badezimmer-Beiprogrammen, die von estudi{H}ac entworfen wurde und von dem Menhiren in Stonehenge inspiriert ist, wurde um neue Designs erweitert, die den Naturstein und das Naturholz mit den unterschiedlichen Texturen als hauptsächliche Materialien erhalten.

Zusammen mit den Neuheiten von L’Antic Colonial finden wir auch die neuen Parkett-Kollektionen aus Keramik und die Nachbildungen von hydraulisch gepressten Böden der Serie Venis, die Kollektion Concrete von Urbatek oder die Profile mit Swarovski-Kristallen von Butech.

Wir können uns auch die Vorschläge mit den Möbeln Soho und Ciclo von Gamadecor ansehen, oder die Kollektionen Imagine und Urban von Noken und die neuen Designs der Kollektion Epoque aus Krion® mit eingesetzten Swarovski-Elementen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual