Hotelschaufläche im Contract Konzept

L’Antic Colonial hat in seiner umstrukturierten Ausstellung eine neue Fläche geschaffen, die auf dem Contract Konzept basiert. Es handelt sich um 100 m² in zwei Räumen, die ein Hotel simulieren und bei denen Systempool, Noken, Gamadecor, Inclass und Vibia mitgewirkt haben. Das Design wurde von Fran Silvestre Arquitectos und Alfaro Hofmann entwickelt, bei dem die Linkfloor Roll Anwendungen, sowohl bei Belag wie auch bei Verkleidung, hervorstechen.

Das Projekt entstand aus dem Wunsch, eine Hotelatmosphäre durch eine Mischung verschiedener Marken zu schaffen. Verschiedene Empfindungen erinnern an diese Ruhestimmung: ein Aroma, eine Melodie, ein Geschmack, die Gegenständlichkeit, die Kombination von Licht und Schatten…

Das Vinylmaterial in den verschiedenen Anwendungen, wie Böden oder Wänden, ermöglicht eine Kontinuität zwischen den verschiedenen Flächen. Diese Kontinuität wird durch ein Möbelstück und seine Beleuchtung betont, die durch eine einzige Geste das Mobiliar der verschiedenen Schlafzimmer löst, mittels einem schwarzen Glaswürfel, der die Räume umgibt.

Die Modulation und die Entschlossenheit aller Elemente mit einem Mindestmaß an möglichen Materialien ermöglichen eine schnelle Ausführung, maximale Präzision und eine tägliche Pflege, wodurch eine einfache Standardisierung der Räume ermöglicht wird.

Dieses Vinylmaterial, das eine geflochtene Textiloberfläche simuliert, ist ideal für diese Art von Räumen dank seiner großen Widerstandskraft und einem einfachen Einbau, da es auf Böden/Wänden verlegt werden kann. Seine verschiedenen Formate (Lamelle, Roll und Kachel) ermöglichen, dass es sich an jede Situation anpassen kann, wie die beiden Hotelräume zeigen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual