foto_autor_sanahuja

Sanahuja & Partners

Name des Studios:

Sanahuja & Partners

Standort des Studios:

Valencia, Castellón e Ibiza.

Beschreibung des Studios: 

sanahuja&partners ist eine Gruppe von Architekten mit Büros in des Städten Valencia, Castellón und Ibiza sowie internationalen Partnern in Lateinamerika. Sie wird geleitet durch den Architekten Jaime Sanahuja.

Die Arbeiten umfassen sowohl öffentliche als auch private Bauten sowie Teilnahme an Ausschreibungen und Wettbewerben, mit Spezialisierung hauptsächlich auf Einfamilienhäuser und Sanierung.

Die Arbeits- und Designmethoden basieren auf den Werten der mediterranen Kultur, dem geografischen Raum, in dem ein Großteil der von der Gruppe errichteten Bauten ihren Standort haben. Eine besondere Aufmerksamkeit liegt auf dem Standort des Projektes und seiner Umgebung, sowohl der städtebaulichen als auch landschaftlichen Umgebung bzw. dem vorhandenen Erbe, wenn es sich um eine Sanierung handelt. Ebenso wird das natürliche Licht so weit wie irgend möglich ausgenutzt, das ist das vorrangige Prinzip der Nachhaltigkeit bei diesen architektonischen Angeboten.

Die entworfenen Räumlichkeiten sind funktional und einladend, dafür werden natürliche Texturen und Materialien benutzt, hauptsächlich Stein und Holz.

Biografie des Chef-Designers:

Jaime Sanahuja. Leitender Architekt. Er ist Architekt, der an der Hochschule für Architektur in Valencia (ETSAV) ab 1982 ausgebildet wurde. Er ist der Leiter des Architekturbüros sanahuja&partners und verbindet seine beruflichen Aktivitäten seit 2006 mit der Lehre als beigeordneter Professor im Department für architektonische Projekte der ETSAV und mit seiner Forschungsarbeit über moderne spanische Architektur.

Emilio Cubillos.  Partner: Architekt der ETSAV seit 1999.

Mar Nadal.  Partnerin: Architektin der ETSAV seit 2000.

Carlos Perles.  Architekt und Städtebauer, ausgebildet bei der FAAP in São Paulo, Brasilien, seit 2001.

Verantwortlicher und Koordinator für Projekte in Brasilien.

Juan Trilles. Architekt in Zusammenarbeit. Architekt der ETSAV seit 2007.

Name des ausstellungsraums:

Living atmosphere

Beschreibung des ausstellungsraums:

Es handelt sich um die Abstraktion eines Raumes für den „Aufenthalt“, ein in der Architektur immer wieder vorkommender Raum. In diesem Vorschlag sind sowohl ein Ess-/Arbeitstisch, ein Kamin und ein Fernsehbildschirm integriert, Elemente, die immer in den Räumen des Hauses, die für den „Aufenthalt“ vorgesehen sind, vorhanden sind, auch wenn der Vorschlag, bei Änderung der Große auch die Front eines größeren Raumes für vielfältige Nutzung darstellen könnte. Halle oder Lobby eines Hotels, Wartesaal, usw.

Es wird die Plastizität der ausgewählten Materialien aufs Höchste potenziert. Stein und Holz, klassische Materialien, die mit der Modernität des Standes und dem Mosaik Lines von L’Antic Colonial, der Inspiration für das Konzept, kontrastieren Die Wärme des Holzes lebt in perfekter Harmonie mit dem Stein, in einem Design, das die Beleuchtung komplett integriert, um die Geometrie hervorzuheben und die Möglichkeit zu bieten, verschiedene Atmosphären in einem einzigen Raum zu schaffen.

Material, das für die Ausstellung verwendet wurde:

- Steinmosaik: Lines Safary Modul Brown

- Steinfliesen: Kayac Classico

- Naturholzfliesen Manhattan Madison

 

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual