Ein neuer erfolg auf der XXI Internationale Ausstellung weltweiter Architektur

Ein neuer erfolg auf der XXI Internationale Ausstellung weltweiter Architektur

Ein weiteres Jahr muss man L’Antic Colonial und die Gruppe Porcelanosa nach der Bilanz der XXI Internationale Ausstellung weltweiter Architektur. 5 Tage, vom 3. Bis 7. Februar, an denen etwa 12.000 Besucher aus mehr als 40 Ländern die 8 Showrooms der Firma in Vila-real (Castellón) besuchten..

Der Tag der Eröffnung diente dazu, die neuen Vorschläge in den Ideenräumen der Autoren kennenzulernen. Fran Silvestre (Fran Silvestre Arquitectos), Ramón Esteve (Ramon Esteve Estudio | Arquitectura y Diseño), Eric Kuster (Eric Kuster | Metropolitan Luxury), Nuno Brandao, Fernando Arteaga (SB Architects) und Luisa Moura in Vertretung ihres Vaters Eduardo Souto de Moura, nahmen daran teil und präsentierten persönlich ihre Beiträge. Ebenso war José Manuel Ferrero vom estudi{H}ac anwesend, er zeigte den zweiten Teil der Kollektion men{H}ir, die das Studio für L’Antic Colonial entworfen hat.

Zusammen mit L’Antic Colonial hat auch der Rest der Firmen ihre Ausstellungen renoviert und an die Neuheiten angepasst. Porcelanosa, Venís, Urbatek, Noken, Butech, Gamadecor und Systempool haben ihre letzten Innovationen bezüglich Fußbodenbelägen und keramischen Wandverkleidungen, Armaturen, Waschbecken, Duschwannen, Badewannen und Küchen präsentiert.

Eine neue Auflage der von der Gruppe Porcelanosa organisierten Messe, die in den nächsten Monaten den Trend weltweit vorgeben wird.

Sie können die Zusammenfassung der Messe im folgenden Video sehen:

XXI International Exhibition Porcelanosa from L’Antic Colonial on Vimeo.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual