Das Hotel JW Marriott Essex House New York renoviert seine Zimmer mit L’Antic Colonial

Das Hotel JW Marriott Essex House, eines der berühmtesten Häuser in New York, hat vor Kurzem seine Einrichtungen renoviert. Das Studio Vision Design, mit Dan Nelson an der Spitze, ist verantwortlich für die Renovierung des 1931 eröffneten Gebäudes, das unter Denkmalschutz steht.

Mit diesem Auftrag hat Vision Design versucht, dem Komplex einen Hauch von Modernismus zu verleihen, erst mit dem Fitness- und Wellness-Bereich, bei denen eine Kombination aus Sandstein Beige Sandstone Classico und dem Parkett Modern Louvre Siena verwendet wurde. Beide Materialien sind von L’Antic Colonial (mehr Information unter Vorzeigeprojekte).

Die anderen Räume, die auch tiefgreifend renoviert wurden, sind die Suiten des Hotels. Räumlichkeiten zwischen 45 und 55 m2, die der heutigen Zeit angepasst wurden, dabei wurde aber die klassische Dekoration und der charakteristische “Beaux Arts“-Stil des Hotels beibehalten. Dafür wurde als Fußboden das Parkett Classic Ebano Luxor von L’Antic Colonial verwendet, eines der zeitlosesten und exklusivsten Materialien des zur Gruppe Porcelanosa gehörenden Unternehmens.

Eine tolle Arbeit des Teams von Vision Design, mit dem dieses Gebäude direkt an Central Park seine Einrichtungen modernisiert hat, ohne die Persönlichkeit zu verlieren, die es im Laufe der Jahre aufgesogen hat.

Text: L’Antic Colonial

Fotograf: www.dougholtphotography.com

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual