OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF

Castellón, España

Eine effiziente und nachhaltige Konstruktion, und eine zeitgenössische Neuinterpretion eines Klassikers, wie der traditionellen mediterranen Casa-Patio [Haus mit Hof].

OAB y ADI ARQUITECTURA

Casa BF. Borriol, Castellón

Das Haus befindet sich auf einem Anwesen von3.000 m2mit einem Gefälle von25 mund  aus Stein befestigten Terrassen mit angrenzenden Bäumen. Die Anordnung der Studios fügt sich perfekt in die Umgebung ein. Bei der Konstruktion musste Rücksicht auf die Topografie des Geländes genommen werden. Daher wurde weitestgehend ein vorgefertigtes System verwendet, das auf dem Boden ruht, ohne diesen jedoch wirklich zu berühren und ohne Bäume fällen zu müssen. Die vorhandenen Terrassen wurden genutzt und in den beschädigten Bereichen mit den gleichen Steinen und der gleichen Technik wieder aufgebaut.  Ein Teil des Hauses – die Garage und die Nebenflächen – befindet sich im Erdreich. Darüber wurde natürliche Erde aufgefüllt und mit heimischen Plfanzen begrünt.

Die Metallkonstruktion wurde in einer Werkstatt gefertigt, in großen Teilen zur Baustelle transportiert und dort auf 3 doppelten Metallpfleilern in V-Form montiert. Im großen vorderen Bereich mit Küche, Esszimmer und großem Schlafzimmer ist die Konstruktionsform deutlich zu sehen. Sowohl die Pfeiler als auch die Dachkonstruktion sind sichtbar und bestehen aus Metallplatten mit darüber liegendem Wellblech, auf dem das Dach aufliegt.  Alles wurde weiß gestrichen und mit integrierter LED-Beleuchtung ausgestattet, um Lichteffekte zu erzeugen, die dem Tageslicht ähnlich sind.

Der mittlere Hof ermöglicht den Zugang zum Haus von unten und gleichzeitig die Ausrichtung aller Wohnbereiche zur Sonne mit freier Blickrichtung. Das gesamte Haus ist um diesen Hof angeordnet und oberhalb des Hofes rundherum begehbar. Ein Haus mit Hof, aber mit anderen Konnotationen. Es ist das Zentrum und lässt den Blick durch das Haus hindurch schweifen, es verbindet alle Wohnbereiche und schafft trotz seiner großen Fläche räumliche Nähe. Es ist jedoch nicht zugänglich, nicht auf einer einzigen Ebene angeordnet und schließt den Wohnraum nicht ab, denn der Ausgang des Hauses führt nach unten.

Text: Adi Arquitectura
Fotograf: Joan Guillamat

Would you
like us
to inspire your
interior space?

 Professional Individual